Studienorganisation | FaRaPhy
Studienorganisation
R├╝ckmeldung und Einschreibung
Die R├╝ckmeldung erfolgt jedes Semester aufs Neue durch Bezahlen des Semesterbeitrages. Damit seid ihr f├╝r ein weiteres Semester Student oder Studentin der Uni Leipzig. Der R├╝ckmeldezeitraum f├╝r das Wintersemester ist vom 1. Juni bis 31. Juli und f├╝r das Sommersemester vom 1. Januar bis 28./29. Februar. Nachdem ihr euch erfolgreich r├╝ckgemeldet habt, m├╝sst ihr euren Studiausweis neu validieren lassen.
Die Einschreibung in die Module beginnt immer kurz vor Vorlesungsbeginn und findet in den ersten Wochen der Vorlesungszeit statt. Sie erfolgt entweder ├╝ber das TOOL (Physik, IPSP) oder AlmaWeb (Meteorologie, Lehramt). Sollte es zu Problemen bei der Moduleinschreibung kommen oder ihr die Fristen vers├Ąumen, nehmt ihr am Besten schnellstm├Âglich Kontakt zum Studienb├╝ro auf.
Eine weitere Onlineplattform ist das LSF. Hier k├Ânnt ihr eure bisher erbrachten Noten einsehen. In nicht definierter Zukunft sollen alle Funktionen im AlmaWeb vereint werden.
Bibliothek
Die f├╝r euch wichtigsten Zweigstellen der Universit├Ątsbibliothek Leipzig (UBL) befinden sich in der Johannisallee 29 (Chemie und Physik) und der Talstra├če 35 (Geowissenschaften inkl. Meteorologie). Doch auch im Institut f├╝r Theoretische Physik (ITP) in der Br├╝derstra├če befindet sich eine Zweigstelle mit einigen Arbeiten rund um theoretische und mathematische Physik.
Die R├Ąume der UBL werden gern von de Studierenden zum konzentrierten Arbeiten in ruhiger Atmosph├Ąre genutzt. Dazu l├Ądt die Campusbibliothek rund um die Uhr ein. Nachts erfolgt der Zugang ├╝ber den Nachteingang in Richtung Gewandhaus. Architektonisch besonders reizvoll ist die Biblioteca Albertina und deren gro├če Leses├Ąle in der Beethovenstra├če.
Orte
In der folgenden Karte findet ihr alle f├╝r euer Studium wichtigen Orte. Das sind die verschiedenen Standorte und Einrichtungen unserer Fakult├Ąt, die relevanten Bibliothekszweigstellen und die Mensen der Umgebung. Durch einen Klick auf die Bibliotheken oder Mensen erhaltet ihr weitere Informationen oder den aktuellen Speiseplan.
Studienb├╝ro und Pr├╝fungsamt
Im Studienb├╝ro in der Linn├ęstra├če (Zi. 215) erhaltet ihr Auskunft ├╝ber beinahe alle Fragen, die eure Studienplanung betreffen. Habt ihr Probleme bei der Modulanmeldung oder m├Âchtet euch von einem Modul wieder abmelden, seid ihr hier ebenso richtig, wie f├╝r die Anmeldung von Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten. Solltet ihr mal wegen Krankheit nicht an ├ťbungsaufgaben oder Pr├╝fungen teilnehmen k├Ânnen, m├╝sst ihr hier auch euren Krankenschein einreichen.
Das Pr├╝fungsamt befindet sich im selben Raum und ist f├╝r alles rundum Pr├╝fungen und Noten zust├Ąndig. Hier bekommt ihr einen Nachweis, der bisher von euch erbrachten Leistungen (Transcript of Records) und letztendlich hoffentlich auch eure Abschlusszeugnisse. An der Pinnwand neben dem Studienb├╝ro werden au├čerdem Klausurergebnisse ausgeh├Ąngt.
Pr├╝fungsausschuss
Der Pr├╝fungsausschuss wird f├╝r euch dann relevant, wenn ihr eine zweite Wiederholungspr├╝fung in Anspruch nehmen m├Âchtet, euch Module und Abschl├╝sse von anderen Universit├Ąten anrechnen lassen wollt oder Probleme mit der Anerkennung von Modulen f├╝r den Wahlbereich habt (z.B. Sprachkurse). All das muss n├Ąmlich beim Pr├╝fungsausschuss beantragt werden. Einen Antrag an den Pr├╝fungsausschuss (PA) stellt ihr formlos entweder als Mail oder in gedruckter Form zusammen mit allen notwendingen Unterlagen und richtet diesen an das Studienb├╝ro. In der regel tagt der PA einmal im Monat. Wir helfen euch auch gern, wenn ihr Fragen bzgl. eines Anliegens an den PA habt.
Auslandsaufenthalt
Ein Auslandsaufenthalt stellt meistens eine gro├če pers├Ânliche Bereicherung dar, da man Menschen aus vielen anderen Nationen und Kulturkreisen kennenlernt, seine Sprachkenntnisse erweitert, ein anderes Bildungssystem erfahren kann und allgemein seinen Horizont erweitert. Im Bachelor bieten sich hierf├╝r vor allem das vierte und f├╝nfte Semester an, im Mater die ersten beiden oder gleich das komplette Masterstudium. Doch auch au├čerhalb dieser Zeiten k├Ânnt ihr nat├╝rlich im Ausland studieren. Doch damit das Auslandsstudium auch ein Erfolg wird und nicht zu unn├Âtigen Verz├Âgerungen im Studium f├╝hrt, gilt es im Vorfeld einiges zu beachtet. So ist es z.B. unerl├Ąsslich, dass ihr ein Learning agreement mit eurer Partnerhochschule abschlie├čt und im Vorfeld mit dem Pr├╝fungsausschuss abkl├Ąrt, dass ihr die Module, die ihr im Ausland belegen wollt, auch f├╝r euer Studium angerechnet bekommt.
Eine Liste existierender Austauschvereinbarungen findet ihr in der KISS-Datenbank der Uni. Dort und in den Ausgaben des einSCHLAG gibt es auch Erfahrungsberichte anderer Studis.
Es w├╝rde hier den Rahmen spr├Ąngen, ├╝ber alles rund um das Auslandsstudium zu informieren. Kompetente Ansprechpartner sind das Akademische Auslandsamt (AAA), der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und der ERASMUS-Koordinator unserer Fakult├Ąt (z.Zt. Prof. Hollands).